Natürliche Mittel gegen Warzen

Selbstverständlich bin ich ständig auf der Suche nach Möglichkeiten, wie man ohne Chemie oder Schmerzen Stielwarzen, Feigwarzen oder Dornwarzen entfernen kann. Schließlich gibt es auch für andere Krankheiten oder Infektionen natürliche Heilmittel und Hausmittel. Das erste, was mir damals erzählt wurde war, du sollst eine Schnecke über die Warze laufen lassen, dann würde diese nach einiger Zeit verschwinden. Angeblich habe die Schnecke bestimmte Stoffe in ihrem Schleim, welche einige der Warzenarten abtöten. Bei mir hat es jedoch nie wirklich geklappt. Ich kenne auch niemanden, bei dem es funktioniert hätte. Ich kann diese Methode hier also nicht bestätigen.

Eine weitere Möglichkeit, um einfach Warzen entfernen zu können, sei das Verwenden von Klebeband. Man soll dieses über die Virusinfektion kleben. Die Stoffe im Kleber und das gleichzeitige luftdichte Abkleben würden ein Absterben verschiedener Warzenarten zur Folge haben. Nach meinen Recherchen und auch aus eigener Erfahrung bei meinen Dornwarzen kann ich sagen, dass dies definitiv keinen Erfolg bringt. Im Gegenteil, so bekam ich von dem Klebeband deutliche Hautirritationen. Auch die Methode kann ich also niemandem empfehlen.

Deswegen hier mal ein paar sinnvolle natürliche Produkte zur Behandlung von Warzen:

6.1. Tiger Balm

Tiger Balm gegen WarzenTiger Balm haben schon die alten Chinesen verwendet. Und die wussten bekanntlich, was aus der Natur am besten hilft. Die Inhaltsstoffe sind eine Mischung aus Ölen und Kräutern. Beim Auftragen auf der Haut entsteht ein warmes Gefühl an dieser Stelle. Die Hauptanwendung ist für Muskelbeschwerden oder auch Juckreiz bei Mückenstichen. Schon einige meiner Leser konnten den Tipp bestätigen, mit Tiger Balm die Warzen entfernen zu können. Dabei wird das Tiger Balm einfach auf die gereinigte Stelle mit der Warze aufgetragen. Dies geschieht durch leichtes einmassieren, etwa zwei Mal am Tag. Es wird vermutet, dass durch die Wärme die Durchblutung angeregt wird und dadurch die körpereigene Abwehr gegen die Virusinfektion gefördert wird. Aber Vorsicht: die Salbe ist nicht auf Schleimhäute oder offene Warzen aufzutragen. Es kann zu einem extrem brennenden Gefühl kommen. Ich selbst schütze meine mit Tiger Balm behandelten Dornwarzen meist mit einem normalen Wundpflaster. Das Tiger Balm gibt es als Tiger Balm rot NTiger Balm rot oder Tiger Balm weißTiger Balm weiß.

6.2. Rizinusöl

Rizinusöl gegen WarzenEin aufmerksamer Leser schrieb mir einmal, dass er Rizinusöl zum Warzen entfernen nimmt. Ich selbst habe dazu keine praktischen Erfahrungen, da ich den Geruch nicht ertrage. Aber ich habe auch schon den einen oder anderen Artikel dazu gelesen. So kann man ein in Rizinusöl getränktes Wattepad zum Auftragen auf die zu behandelnde Hautbereiche nutzen. Dies wiederholt man zwei mal am Tag. Auch ein in Rizinusöl getränktes Pflaster ist möglich. Solltet Ihr diese Methode einmal ausprobieren, bin ich über euer Feedback sehr dankbar.

6.3. Apfelessig

Apfelessig gegen WarzenApfelessigÄhnlich wie das Rizinusöl ist auch der Apfelessig anzuwenden. Zu beachten ist aber, dass es kein Speiseessig ist. Dieses wäre zu ätzend für die Haut. Der Apfelessig wird in der Regel aber gut vertragen. Die Anwendung ist sehr einfach. Es wird ein Wattebausch oder Wattepad mit Apfelessig getränkt und mittels eines Pflasters auf die Stelle gelegt. So lässt man den Apfelessig über Nacht einwirken. Nach gewisser Zeit wird die Warze absterben. Denn Apfelessig gilt seit jeher als sehr antibakteriell. Sollte doch ein leichtes Brennen an der Stelle auftreten, so ist das nicht schlimm. Ich selbst nutze das Apfelessig immer an Stellen mit dünner Haut. Da ich hier nicht sofort mit Chemie ran möchte oder ein Vereisen der Warze zu schmerzhaft wäre.

6.4. Aloe Vera

Aloe Vera Gel gegen WarzenBewegt man sich im Bereich der Kosmetik und Schönheit, so kommt man an einem natürlichen Produkt nicht vorbei: Aloe Vera. Seine antiseptische Wirkung kann gegen viele Warzenarten wirken, indem es den Heilungsprozess unterstützt. Ich selbst nutze Aloe Vera nur im Endstadium der Warzenbehandlung. Denn es wirkt beruhigend für die manchmal strapazierte Hautregion. Dazu reibe ich die betroffene Stelle mit Aloe Vera Gel ein. Wir bei allen anderen Behandlungsmethoden gilt auch hier, nie den direkten Kontakt mit der erkrankten Haut durch die eigenen Finger zu suchen. Tragt das Gel einfach mit einem Wattepad auf. Bei der Behandlung von Warzen ist stets auf Hygiene zu achten, so wie ich es auch bei meinem Selbstversuch „Dornwarzen mit Salicylsäure entfernen“ beschreibe!


 

 

Natürliche Mittel gegen Warzen wurde zuletzt bearbeitet am: by